Millstatt: Luft zum Atmen, Feuer zum Wärmen

Mögest du immer Luft zum Atmen, Feuer zum Wärmen, Wasser zum Trinken und Erde zum Leben haben. Diese Weisheit nahm sich die Region Millstatt schon früh zu Herzen. Bereits in den 70er Jahren wurde eine Kläranlage installiert, um den Millstätter See wieder auf Trinkwasserqualität zu bringen. Diesem Pioniergeist folgend, wurde zur CO2-neutralen Erzeugung von Wärme aus Biomasse, eine besonders effiziente Lösung gesucht und bei AGRO gefunden. Ziel war die Umsetzung einer „Hocheffizienzfernwärme“.

Der Genehmigungsprozess hat zwar fast ein Jahrzehnt benötigt, jedoch haben sich alle Mühen gelohnt: Nun thront das Heizwerk als Vorbild für besonders effiziente und regenerative Energiegewinnung über dem Millstätter See.

Das Herzstück des Heizwerkes, die 2 AGRO Biomassekesselanlagen mit einer Leistung von 1500 + 390 kW, wurden zusätzlich zur Effizienzsteigerung mit dem patentierten AGRO Efficiency Booster und der AGRO Rauchgaskondensation mit Entschwadungstechnik ausgestattet. Diese unschlagbare Kombination senkt den O2-Gehalt im Anlagenbetrieb auf einen unvergleichbaren Wert zwischen 4,5 – 5 % und reduziert somit den Brennstoffkostenanteil erheblich. Außerdem wird dadurch ein kontinuierlichen Anlagenbetrieb bei unterschiedlichsten Brennstoffwassergehalten über den gesamten Regelungsprozess ermöglicht. Besonders zu beachten ist die prädiktive Regelung, die eine wesentlich geringere Verschleißanfälligkeit von Rost und Feuerfestauskleidung zur Folge hat. Höchste Effizienz, höchste Wirkungsgrade, höchste Lebensdauer bei niedrigsten Brennstoff- und Personaleinsatz.

Wussten Sie schon: Der patentierte AGRO Efficiency Booster ist auch in jeder Bestandsanlage und Fremdfabrikaten nachrüstbar. Wir informieren Sie gerne.

Beitrag teilen

LinkedIn
Facebook

Weitere News

Valentinstag

Als kleine Aufmerksamkeit für unsere fleißigen Damen gab es zum heutigen Valentinstag eine blumige Überraschung. Einen schönen Valentinstag wünscht das AGRO-Team

» Beitrag lesen

Fasching bei AGRO

Die Faschingstradition wird in Kärnten hochgelebt. Am heutigen Faschingsdienstag lassen deshalb auch wir uns ganz traditionell noch einmal die Krapfen schmecken, bevor

» Beitrag lesen

Interessiert? – Kontaktieren Sie uns!

Treten Sie mit uns in Kontakt – wir beraten Sie gerne zu Ihren Vorhaben und setzen Ihre Projekte um!

Wärme & Strom aus Holz
Nach oben scrollen